GESANGSWETTBEWERB

Drucken

Der Internationale Antonin Dvoraks Gesangswettbewerb

09. - 16. 11. 2018 / Karlovy Vary / Karlsbad

Der Gesangswettbewerb ist die Hauptaktivität des Internationalen Antonin Dvoraks Gesangszentrums Karlovy Vary (mpcad.cz)

illust-foto-1

Der Internationale Antonín Dvořáks Gesangswettbewerb entstand vor mehr als 45 Jahren in Karlovy Vary /Karlsbad in der Tschechischen Republik. Im Verlaufe der Jahre wurde der Wettbewerb, am Anfang für Studenten der Kunstschulen bestimmt, zu einem anerkannten internationalen Wettbewerb. Alljährlich nehmen 80 – 110 Sänger und Sängerinnen, praktisch aus der ganzen Welt an ihm teil, er wird in den Fächern OPER, JUNIOR und LIED verkündet.

Im Fach LIED neben dem Schaffen von A. Dvořák und Lieder der Romantiker wird eine auβerordentliche Betonung auf die Interpretation des zeitgenössischen Schaffens gegeben.

Der Wettbewerb für die Fächer JUNIOR (bis 24 Jahre inklusive) und OPER (bis 35 Jahre inklusive) hat drei Runden. In den ersten zwei Runden mit Klavierbegleitung zu den Wettbewerbsaufgaben gehören Arien aus der Zeit von Barock, Klassizismus, Romantismus, Antonín Dvořáks Schaffen bis zu den Werken des 20. Jahrhunderts. In dritter Runde der Fächer JUNIOR und OPER – eine Arie nach der Kandidatenwahl, sowie auch das Konzert der Laureaten, singen die Wettbewerbsfinalisten mit Orchester.